SW2224 DETEKTOR

Fahrzeugklassifizierung und Geschwindigkeitsmessung

SW2224 DETEKTOR Fahrzeugklassifizierung und Geschwindigkeitsmessung
SWARCO Schleifendetektor für die Detektion von Fahrzeugen mit  Klassifizierung und Geschwin-digkeitsmessung zur Verkehrsdatenerfassung und -steuerung.

SW2224 KLASSIFIZIERUNGSDETEKTOR

Der SW2224 arbeitet pro Fahrstreifen mit zwei Induktions-schleifen nach ASTRA-SWISS Spezifikation. Als richtungs-weisende Weiterentwicklung des bewährten MC2024 / CD9054 nutzt er Messverfahren auf dem neusten Stand der Technik für höchste Klassifizierungsgenauigkeit und 
Detektionsgeschwindigkeit.

EIGENSCHAFTEN

  • Verkehrsdatenerfassung und Fahrzeugklassifizierung gemäß ASTRA für 2 Fahrspuren mit Geschwindigkeits- und Längen-messung, Richtungs- und Falschfahrererkennung mit Doppel-schleifensystemen, Belegungsgrad in Verbindung mit einem Steuergerät

KOMFORTABLE BEDIENUNG

Das LoopMaster Bedienprogramm, welches kostenlos erhältlich ist, bietet zusätzliche umfangreiche Schleifen- und Detektor-analysefunktionen. Das richtungsweisende Customizing ermöglicht die individuelle Vorbelegung und Einstellung der Bedienelemente und Funktionen.

—————————————————————
1 ASTRA: Bundesamt für Strassen

Der SW2224 klassifiziert die Fahrzeuge in die ASTRA-SWISS Klassen (SWISS 10, SSVZ oder PW-/LW-ähnliche Fahrzeuge).
Die Klassifizierung erfüllt bei Verwendung der ASTRA-SWISS Schleifen die geforderten Genauigkeiten nach ASTRA und wird z.B. durch Witterungseinflüsse nicht beeinflusst. Bei Aktivierung der Richtungslogik können Falschfahrermeldungen generiert werden. Der Fahrzeugtyp wird aus den Überfahrkurven ermittelt, welche für die verschiedenen Klassen und den verwendeten Schleifentyp typische Merkmale aufweisen.

Über den RS485-Bus werden Einzelfahrzeugdaten zu einem Steuergerät übertragen, welches die weitere Datenaggregierung nach ASTRA-Spezifikation übernimmt. Der Detektor gleicht sich automatisch auf die angeschlossenen Schleifen- / Zuleitungs-kombination ab. Temperaturschwankungen haben keinen Einfluss auf die Datenerfassung. Die Messsysteme werden permanent auf Schleifenkurzschluss oder –unterbrechung geprüft und erst bei eindeutiger Fehlfunktion in einen Fehlerzustand versetzt.

Ist eine Schleife eines Doppel-schleifensystems gestört, liefert die verbleibende Schleife weiterhin Belegtzeit, Zeitlücke und eine Klassifizierung in PW- und LW-ähnliche Fahrzeuge. Geschwindigkeiten und Fahrzeuglängen können nicht mehr ermittelt werden.

Kurze Messintervalle und ein neues Verfahren zur Geschwindig-keitsmessung ermöglichen die hohe Genauigkeit der Messdaten und die hohe Detektionsgeschwindigkeit, entsprechend den Anforderungen des ASTRA.

Detektor kann die folgenden Daten über die RS232-Service-Schnittstelle und die RS485-Datenschnittstelle liefern:

Vorteile

assessment

Astra-SWISS
Klassifizierung

local_florist

Geringe
Leistungsaufnahme

build

Wartungs-
frei

thumb_up

Einfache und
platzsparende Integration

  • Serielle Datenübertragung über Schnittstelle
  • 4 Open Collector Schaltausgänge für Detektionssignale oder optionale Funktionen
  • Schaltsignale in Abhängigkeit von Fahrzeugklasse bzw. Fahrzeuggeschwindigkeit für die direkte Ansteuerung eines Wechselverkehrszeichens mit parametrierbarer Blinkfrequenz und Anzahl der Lichtimpulse (Sonderversion)
  • Single-loop Version zur Verkehrsdatenerfassung und Fahrzeugklassifizierung mit Einzelschleifen2 für 4 Fahrspuren (Sonderversion)
  • Wartungsfrei
  • Geringe Leistungsaufnahme
  • Zuverlässigste Datenerfassung, absolut witterungsunabhängig und störungsunempfindlich
  • Vollautomatischer Abgleich, Regelung von Temperaturschwankungen und nichtflüchtige Speicherung aller Betriebsdaten
  • Bei Zuleitungslängen bis ca. 300 m bei ASTRA-SWISS Schleifen ein Adernpaar pro Schleife ausreichend
  • Einfache und platzsparende Integration durch Europakarten-Format für 19”-Baugruppenträger
    (wahlweise Breite: 20 oder 40 mm)

_______________________
2 ohne Geschwindigkeitsmessung, Längenmessung und Richtungserkennung

Technische Details

Versorgungsspannung

5 V DC +/-5 % (geregelt und lastunabhängig)

Strom / Leistungsaufnahme

max. 90 mA / 0,45 W (5 V DC, Standardschaltausgang Open Collector)

Schnittstellen

RS485-Datenschnittstelle (Steckerleiste),

RS232-Service-Schnittstelle (frontseitig)

Schaltausgänge

Schaltausgang pro Kanal: Open Collector,

Sammelstörmeldung: Open Collector
optional: elektronischer Relaiskontakt

Abmessungen

Höhe: 128 mm, Länge: 190 mm, Breite: 20 mm (4 TE), optional 40 mm (8 TE)

Betriebs- / Lagertemperatur

-25°C bis +80°C / -40°C bis +80°C

Geräteschutzklasse

III (Kleinspannung < 60 V DC)

Einbau

Einschubkarte für 19-Zoll-Rack, Einbau in Gehäuse oder Schrank

mit IP54 erforderlich (Verschmutzungsgrad 2)

Anschlussleiste

DIN 41612, Bauform F: 48-pol. Leiste, 3-reihig


 

Downloads

Downloads