FUTURLED 6 X-Line

Das erste LED-Modul, das mit der Infrastruktur kommuniziert

FUTURLED 6 X-Line Das erste LED-Modul, das mit der Infrastruktur kommuniziert

FUTURLED 6 X-Line-Signale sind aktive Elemente der Kreuzungsinfrastruktur und dienen nicht als Ersatz für elektronische Glühlampen, wie dies bei allen anderen LED-Modulen der vorherigen Generation der Fall war. Die Signale kommunizieren direkt mit dem Kreuzungscontroller über einen auf CAN-Technologie basierenden Feldbus.

Kreuzungskontroller benötigen keine Lampenschaltkarten mehr, da diese Funktionalitäten (z. B. das Licht ein- / ausschalten oder Sicherheitsüberwachung des Signalstatus) in die Signale migriert worden sind. Die Signale empfangen nur entsprechende Befehle von der Kreuzungssteuerung und senden den aktuellen Status zurück.

Dieses Konzept führt zu Ampeln mit hoher Wartungsfreundlichkeit, zusätzlichen Funktionalitäten und höchster Energieeffizienz. Die Ampeln erfüllen die hohen Sicherheitsanforderungen der internationalen Normen EN 12368, EN 61508 und EN 50556.

security

 Offene Schnittstellen für
reibungslose Integration

local_florist

Effiziente
Instandhaltung

star

Erhöhte
Energieeffizienz

settings

Erhöhte Sicherheit und Betriebszeitverfügbarkeit

Technische Details

Optische Leistung gem. EN 12368 und lokalen Anforderungen
Schnittstelle CAN-Bus Kommunikation mit Verkehrskontroller
Energieversorgung 24VDC (-35% / + 20%) permanent
EMV gem. EN 50293
Umgebungstemperaturbereich
gem. EN12368
Klasse A, B, C
(-40 ° C bis + 60 ° C)
Schutzklasse Schutzklasse II gem. EN 61140
Dichtheit IP 65 gem. nach EN 60529
Schlagfestigkeit Klasse IR3; gem. EN 60598-1
Material der Linse / des Gehäuses UV-stabilisiertes Polykarbonat
Kabel 2x 2x0,25mm² verdrilltes Adernpaar, 1m
Gewicht 100 mm: <0,25 kg
200 mm: <0,9 kg
300 mm: <1,5 kg
Abmessungen (inkl. Frontlinse)

100 mm: Ø 108 x 72 mm
200 mm: Ø 210 x 117 mm
300 mm: Ø 300 x 149 mm

Für weitere technische Details kontaktieren Sie uns bitte.

Die angegebenen Werte sind Nennwerte für das FUTURLED 6 Produkt. SWARCO entwickelt und produziert Variationen des FUTURLED 6 Moduls nach länderspezifischen Normen und kundenspezifische Anforderungen. Derartige Modelle der FUTURLED 6 Familie können abweichende Kennwerte aufweisen.

Kundenspezifische Versionen sind auf Anfrage erhältlich.