Intelligente Fahrradlösungen

Unterstützung des emissionsfreien Verkehrs.

Der zunehmende Verkehr in den Großstädten, verbunden mit hohen Anforderungen an Umweltverträglichkeit und Mobilität, hat zu einer Änderung der Verkehrspolitik geführt. Verkehrsplaner und Politiker setzen nun einen Schwerpunkt auf das Fahrrad als Transportmittel. Radfahren ist eine schnelle, effiziente und umweltfreundliche Art, sich zu fortzubewegen.

Radfahrer verbessern nicht nur ihre eigene Gesundheit, sondern tragen auch zu einer besseren Umwelt und zur Verringerung von Verkehrsstaus bei. Viele Städte sind daher bereit, in ihr Straßennetz, ihre Infrastruktur und nicht zuletzt in die technischen Einrichtungen zur Förderung des Radfahrens zu investieren.

Motivation ist der Schlüsselfaktor

Um die Pendler zu motivieren, ihr Auto zu Hause zu lassen und das Fahrrad zu benutzen, bedarf  es mehrerer Initiativen. Auch wenn Umweltbewusstsein und verbesserte Fitness als hinreichend gute Gründe angesehen werden können, sind Information und Verkehrssicherheit auch sehr wichtige Faktoren, damit mehr Menschen sich für das Fahrrad als tägliches Transportmittel entscheiden.

Und genau hier kommt SWARCOs Fahrrad-Konzept zum Zug.

Motivatoren

Unser Lösungsangebot, das Radfahren zu fördern.

traffic

Vorrang an Verkehrsampeln

Die Ausstattung von Ampeln mit Fahrraddetektoren ermöglicht es den Städten, den Radfahrern Vorrang an Kreuzungen zu geben. Dadurch müssen sie nicht so oft anhalten, erhalten eine verbesserte Mobilität, eine bessere Verkehrssicherheit und ein allgemeines VIP-Feeling. SWARCO bietet eine Vielzahl von technischen Lösungen zur Erkennung und Priorität von Radfahrern an ampelgeregelten Kreuzungen, z.B:

  • Früherkennung mit Video-, Radar- oder Schleifendetektoren, anstelle von Drucktastern, für schnelleres Grün
  • Benachrichtigung aus den parallelen Signalgruppen, für schnelleres Grünlicht ohne Stopp
  • Verkürzung von widersprüchlichen Signalgruppen für kürzere Wartezeiten
  • Eigene Fahrradgruppe mit eigenen Ampelzyklen
  • Verlängerung det Grünphase, solange sich Radfahrer nähern
  • Grünlicht-Bevorzugung in Bezug auf andere Verkehrsströme
  • Koordination mehrerer Kreuzungen zu einer "Grünen Welle"

Cyclemeter

Das SWARCO-Cyclemeter ist eine Möglichkeit für die Stadt, ihre Wertschätzung zu zeigen und den Radfahrern "Danke" für ihren Beitrag zur Umwelt zu sagen. Der Fahrradzähler wird neben Radwegen installiert und kann mit mehreren Anzeigen ausgestattet werden, die Informationen wie die Anzahl der Fahrräder pro Tag, pro Jahr oder jede andere Zeitspanne anzeigen.

Zusätzliche Informationen wie Datum und Uhrzeit, Lufttemperatur oder das Logo der Stadt können ebenfalls angezeigt werden. Neben der Bereitstellung dieser Informationen für die Öffentlichkeit erhalten die Verkehrsingenieure der Stadt auch ein detaillierteres Bild vom Radverkehr der Stadt.

important_devices

Fahrraddaten und Webanwendung

Die Fahrrad-Zählungen, die von Geräten wie Cyclemetern, Steuergeräten oder separaten Messstationen erfasst werden, können im Internet oder in Apps dargestellt werden, um einen Überblick über den Fahrradverkehr in der Stadt in Echtzeit zu erhalten. Die historischen Daten werden in einer zentralen Datenbank gespeichert, die den Verkehrsplanern und -forschern der Stadt rund um die Uhr Zugang zu wertvollen Informationen bietet.

send

Grüne Welle

Die Grüne Welle hilft den Radfahrern, ein gleichmäßiges Tempo zu halten, um unnötige Stopps an ampelgeregelten Kreuzungen zu vermeiden und so Körperenergie zu sparen. Auf diese Weise wird auch eine Reduzierung von Rotlichtverletzungen erreicht. Die Grüne Welle wird durch LED-Leuchten visualisiert, die im Straßenbelag oder an Masten montiert sind. Auch "Countdown-Signale" kommen hier zum Einsatz.

Solange die Radfahrer in der Grünen Welle bleiben, erhalten sie an der nächsten Kreuzung grünes Licht. Das System verbindet sich mit der Ampelsteuerung, die auch mit den angrenzenden Kreuzungen koordiniert werden kann, um einen besseren Fluss über mehrere ampelgeregelte Kreuzungen zu gewährleisten.

redo

Gefährliches Rechtsabbiegen

LED-Leuchten, die im Straßenbelag befestigt sind, oder LED-Schilder, die rechts abbiegende Autofahrer darauf aufmerksam machen, dass sich auf dem parallel verlaufenden Radweg Fahrräder befinden können, die durch den Toten Winkel ihrer Spiegel verdeckt sein könnten.

Straßenbeleuchtung und Wechselverkehrszeichen werden vom Steuergerät gesteuert bzw. von einem speziellen Sensor, der herannahende Radler erkennt.

priority_high

Warnung an Kreuzungen

Das System wird in Bereichen eingesetzt, die als gefährliche Kreuzungen eingestuft wurden. An diesen Stellen sind Wechselverkehrszeichen angebracht, die Autofahrer vor Radfahrern auf der Straße warnen.

Wenn ein Radfahrer erkannt wird, werden die Schilder mit einer Geschwindigkeitsreduzierung oder einer Warnmeldung aktiviert. Die Schilder leuchten, solange sich Radfahrer im Gefahrenbereich befinden, und schalten sich automatisch aus, wenn keine Radfahrer mehr erkannt werden.

Referenzen

zu intelligenten Fahrradlösungen

SERVICES

Zusatzleistungen

Beratung, Planung, Installation, Service und Wartung.

Wir bieten Ihnen ein breites Spektrum an Dienstleistungen, um Sie bei Ihren Projekten zu unterstützen. Verlassen Sie sich auf uns für ein ganzes Projekt oder nur einen Teil davon und wir übernehmen gerne Service und Wartung.