SWARCO integriert Parkopedias Premium-Parkdaten

  • Parkopedia stellt Parkinformationen für SWARCOs Smartphone-App PARCO bereit.
  • SWARCO unterstützt Parkopedias On- und Off-Street-Daten in Europa.
Parkopedia, weltweit führender Parkdienstleister, und SWARCO, führender Lösungsanbieter von intelligenten Verkehrssystemen und Parkleitsystemen in Deutschland, haben heute bekannt gegeben, dass sie sich gegenseitig Parkdaten in Europa zur Verfügung stellen werden.

Parkopedia wird statische und dynamische Parkinformationen für SWARCOs mobile Parking-App PARCO zur Verfügung stellen. Die App ist eine digitale Lösung, mit der Verkehrsteilnehmer Parkplätze finden, vergleichen und bargeldlos bezahlen können. Die App steht im Apple App Store und im Google Play Store zum Download bereit. PARCO ergänzt SWARCOs breites Verkehrs- und Parkraummanagement-Portfolio, das es Städten und Unternehmen ermöglicht, den Straßenverkehr und Parkraum digital und effizient zu verwalten.

Im Rahmen der Partnerschaft stellt zudem SWARCO Parkopedia seine einzigartigen Parkdaten zur Verfügung. Parkopedia wird diese Daten nutzen, um die Parkabdeckung für seine Endkunden und B2B-Kunden weiter zu verbessern. Parkopedias umfassendes Dienstleistungsportfolio, das Parkhaus- und Straßenparkdaten umfasst, stellt sicher, dass Autofahrer in weltweit 15.000 Städten und 89 Ländern mit über 70 Millionen Parkplätzen den nächstgelegenen Parkplatz finden, Preise vergleichen und für das Parken bezahlen können.

Hans Puvogel, COO von Parkopedia, kommentiert: "Wir freuen uns sehr, SWARCO unsere Premium-Parkdienste zur Verfügung stellen zu können. Die Integration wird Millionen von Nutzern helfen, auf unsere Parkdaten zuzugreifen und geeignete Parkplätze in der Nähe ihres Ziels zu finden".

Uwe Pertz, Leiter des Geschäftsbereichs Parken & E-Mobilität bei SWARCO in Deutschland, erklärt: "Unsere Partnerschaft mit Parkopedia stärkt unsere marktführende Position bei Parkleitsystemen in mehr als 190 deutschen Städten, da wir Autofahrern die genauesten und qualitativ hochwertigsten Parkinformationen zur Verfügung stellen. Die Integration wird das Parkerlebnis verbessern und ermöglicht es Verkehrsteilnehmenden, Fahrten zu planen und den nächstgelegenen freien oder günstigsten Parkplatz zu finden und anzusteuern".

Über SWARCO und PARCO

SWARCOs Leitgedanke ist es, die Lebensqualität zu verbessern, indem das Reisen sicherer, schneller, bequemer und umweltfreundlicher wird. Zu diesem Zweck produziert und liefert der österreichische Verkehrstechnologie-Konzern eine breite Palette von Produkten, Systemen, Dienstleistungen und schlüsselfertigen Lösungen in den Bereichen Straßenmarkierung, städtische und außerstädtische Verkehrssteuerung, Parken und öffentlicher Nahverkehr. Kooperative Systeme, Infrastruktur-zu-Fahrzeug-Kommunikation, Elektromobilität und integrierte Softwarelösungen für die lebenswerte Stadt sind zukunftsweisende Themenfelder im Portfolio der Unternehmensgruppe.

PARCO ist ein Kooperationsprojekt des Verkehrsmanagementanbieters SWARCO TRAFFIC SYSTEMS GmbH und des Technologieunternehmen ParkHere GmbH. Die Entwicklung wurde im April 2018 mit dem Ziel ins Leben gerufen, das Parkraummanagement in Ballungszentren zu digitalisieren, Parkplatzinformationen bereitzustellen sowie die Parkplatzreservierung und -bezahlung städteübergreifend für Bürger und Besucher ticket- und bargeldlos zu ermöglichen. Im Apple App-Store und Google Play-Store steht die App seit April 2020 zum Download bereit und ist zunächst in Deutschland verfügbar.

Weitere Informationen finden Sie unter https://parco-app.de/


Über Parkopedia

Parkopedia ist der weltweit führende Anbieter von Parkdienstleistungen, die von Millionen von Fahrern und Organisationen wie Audi, Apple, BMW, Ford, Garmin, GM, Jaguar, Land Rover, Mercedes-Benz, Peugeot, Sygic, TomTom, Toyota, Volkswagen und vielen anderen genutzt werden.
Parkopedia ist in 15.000 Städten in 89 Ländern weltweit verfügbar, deckt mehr als 70 Millionen Parkplätze ab und erleichtert Autofahrern das Parken. Parkopedia hilft Autofahrern dabei, den nächstgelegenen, billigsten oder verfügbaren Parkplatz am Zielort zu finden, an ausgewählten Orten zu bezahlen und direkt zum Parkplatz zu navigieren.
Parkopedia ist Gründungsmitglied des Konsortiums Autonomous Valet Parking, das hochdetaillierte Parkkarten und entsprechende Algorithmen entwickelt, um selbstfahrenden Fahrzeugen zu helfen, zu einem verfügbaren Parkplatz zu navigieren und autonom zu parken.

Besuchen Sie für mehr Informationen business.parkopedia.com


Medienkontakt

Tamara Berger
Marketing Specialist bei SWARCO
E. tamara.berger@swarco.de
T. +49-7022-6025-131