Medina / Saudi-Arabien

Medinas Weg in ein neues Verkehrszeitalter


SWARCO stattet die Hauptverkehrsadern der Stadt mit intelligenter, variabler und sparsamer Verkehrskontroll- und Verkehrssteuerungs-Technologie aus. Ein wichtiger Schritt in die Zukunft.


Medina: Nach Mekka die zweitwichtigste heilige Stadt im Islam und mit rund 1.300.000 Einwohnern eine der größten Städte Saudi-Arabiens. Die auch als „erleuchtete Stadt“ bekannte Metropole ist nicht nur kultureller Hotspot, sondern auch verkehrstechnischer Knotenpunkt, der fit für Morgen gemacht werden soll. Dank der hohen Qualität unserer Message Signs, bekam SWARCO 2018 das „Go“ für die Fertigung einer intelligenten Verkehrsanlage für das Al-Hajra Gate von Medina. Diese sollte die Erkennung von PKWs und LKWs sowie die Steuerung der Fahrzeuggeschwindigkeit und des Verkehrs ermöglichen.

Diese Technik bringt alles ins Rollen

Die von SWARCO SAUDIA umgesetzte Lösung: Schilderbrücken mit 6 LCS-Schildern, 6 VSS-Schildern und 2 VMS-Schildern. Die Schilder werden mit der SWARCO Hermes Software gesteuert und zeichnen sich aus durch ihr hohes Kontrastniveau, sehr geringen Stromverbrauch, niedrige Wartungskosten und enorme Lebensdauer dank LEDs. Diese erste Installation ist der Ausgangspunkt um weitere Ausfallstraßen von Medina mit unserer LED-VMS Technologie auszustatten. Kurzum: Eine Modernisierungs-Offensive, die der geschichtsträchtigen Stadt in Zukunft helfen wird, ihren Verkehr flüssig und umweltschonend zu gestalten.


KEY FACTS


PROJEKTDAUER

Phase 1 2018–2019, Phase 2 ab 2019


HERAUSFORDERUNG

intelligente, effiziente Verkehrskontrolle und Verkehrssteuerung


LEISTUNGEN

Planung, Ausführung, Logistik


TECHNIK

Schilderbrücken mit LCS, VSS & VMS, SWARCO Hermes Software