EVOLT EVE AC

Zuhause und im Unternehmen schnell und sicher laden

EVOLT EVE AC Zuhause und im Unternehmen schnell und sicher laden

Kompakte Bauweise, volle Ausstattung

eVolt Eve-Wallboxen von SWARCO verbinden minimalen Platzverbrauch mit höchster Flexibilität: Die einfache Wand- oder Bodenmontage mit Stele ermöglicht das gleichzeitige Aufladen von bis zu zwei elekrischen Fahrzeugen. Die Ladestationen sind für das Laden auf öffentlichen Parkplätzen und in Parkhäusern bzw. Tiefgaragen von bspw. Firmen, Hotels oder Einkaufszentren optimal geeignet.

Dabei passen sich die Wallboxen flexibel dem Fahrzeug an und stellen für jedes Fahrzeug das optimale Ladeverhalten bereit. Zusätzlich kann der Ladevorgang über mobile Endgeräte freigeschaltet werden. Besonders überzeugend: das Zusammenspiel mit den SWARCO Backendlösungen für das Laden und Parken.

KUNDENNUTZEN 

Alle Geräte der eVolt-Serie von SWARCO erfüllen die Anforderungen an moderne Ladestationen. Höchste Sicherheitsstandards und alle einschlägigen Normen werden eingehalten. Gleichzeitig verfügen die Wallboxen von SWARCO über die branchenübliche OCPP-Schnittstelle und sind so einfach und schnell in IT-Verwaltungssysteme einzubinden. So können Status- und Verbrauchsdaten ebenso erfasst und übertragen, die verbrauchsabhängige Abrechnung vorgenommen, sowie die Zugangsberechtigungen zentral gesteuert werden

EICHRECHTSKONFORMITÄT

Die von der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) zertifizierte Wallbox zeichnet die Ladetransaktionen auf und signiert diese digital im Gerät.
Der Nutzer hat somit die Möglichkeit, die eichrechtsrelevanten Daten mit seiner Abrechnung zu prüfen.

INTELLIGENTE TECHNIK

Moderne Ladestationen kommunizieren intelligent mit Fahrzeugen und IT-Backendsystemen. Hier sind die eVolt Eve Wallboxen auf der Höhe der Zeit. Sie eignen sich damit ideal zum Laden auf halböffentlichen Parkplätzen oder in Parkhäusern.

BENUTZERFREUNDLICHKEIT
  • Einfache Wandmontage oder Befestigung an einer Stele
  • Anbindung an Backend: Schneller Überblick der Ladevorgänge, Abrechnung und Kundentarife über SWARCO Backend & App

WICHTIGE LEISTUNGSMERKMALE
  • Laden von Elektrofahrzeugen nach IEC 61851 „Mode 3“ mit bis zu 22 KW 
  • Zentrale Überwachung, Wartung, Auswertung und Abrechnung möglich 
  • Identifikation über RFID-Karten oder mobile Endgeräte 
  • Strommessung: MID-konformer Stromzähler je Ladeanschluss 
  • Einzelne Gerätetypen auch eichrechtskonform, mit Sichtfenster zum Ablesen de Public Key / Zählers
  • Geeignet für den Außeneinsatz oder Garagen
  • Lastmanagement über OCPP 1.6

Technische Details

Leistungsmerkmale & Funktionen
Bedienung Plug & Charge; außer dem Anschluss des Kabels ist keine Bedienung durch den Benutzer erforderlich / RFID-Autorisierung
Lademodus Lademodus 3 nach IEC 61851
Ladeanschlüsse 2x IEC 62196 Typ 2 (Double) | 1x IEC 62196 Typ 2 (Single)
Mechanische Ausführung
Abmessung (HxBxT) 590x338x230 mm (Double) | 370x240x130 mm (Single)
Gewicht 25 kg (Double) | 4 kg (Single)
Ladeanschlüsse-Montageart Wandmontage. Optional Bodenmontage mit einer Stele.
Elektrische Ausführung
Max. Zuleitungsquerschnitt 16 mm2
Max. Leistung Max. 32A; 400V; 22kW; 3-phasig - pro Ladepunkt
Strommessung MID-konformer Stromzähler je Ladeanschluss, optional eichrechtskonform
Display 3,5" Farbdisplay in mehreren Sprachen konfigurierbar, optional Kundenlogo einspielbar
Konnektivität
Überwachung Zentrales Management- und Überwachungssystem SWARCO CPO
Statistik Zentrale Auswertung der Stationsnutzung mit Ladezyklen, abgenommenen Strommengen und Kundendaten über SWARCO CPO
Fernsteuerung Ladestromregulierung in Echtzeit über zentrales Steuerungssystem sowie mobile Endgeräte
Smart Grid Dynamisches Lastmanagement über SWARCO CPO
Externe IT-Systeme Anbindung über GSM oder Ethernet via OCPP 1.6j Protokoll
Abrechnung & Kundenmanagement
Kundenverwaltung Anbindung an zentrales Kunden-Management-System möglich
Identifikation
  • Identifikation über RFID-Karten (ISO 14443) MIFARE Ultralight, Classic oder DESFire
  • Ad-hoc-Zugangüber mobile Endgeräte in Verbindung mit IT-Backend möglich
Abrechnung in Verbindung mit IT-Backend möglich
Normen
Ladevorgänge IEC 61851-1 (2017), Eve Single: IEC 61851-21-2, Eve Double: IEC 61851-22
Sicherheit IP 54 | Schutzklasse 1 nach DIN EN61140, CE „Klasse A“ nach EU-Richtlinie 2004/108/EG, DIN EN 55022, DIN EN 61439-1, DIN EN 60950-1, E.V. Ready, DEKRA-zertifiziert