Flottenmanagement

Behalten Sie den Überblick über Ihre Fahrzeugflotte und optimieren Sie die Leistungsfähigkeit des ÖPNV.


Flottenmanagementsysteme nutzen Fahrzeugverfolgungs- und Standortinformationen in Echtzeit, um es den Betreibern zu ermöglichen, die Flottenauslastung zu optimieren und Fahrgastinformationen in Echtzeit bereitzustellen, um die Servicequalität und Pünktlichkeit insgesamt zu verbessern.

Was können wir für Sie tun?

directions_bus

ÖPNV-Betreiber

Wir können öffentlichen Verkehrsbetrieben helfen, ihre Dienstleistungen zu verbessern, indem wir Flottenfahrzeuge exakt tracken und Verspätungen und Zwischenfälle rasch melden.

Städte & Kommunen

Wir können Städten helfen, die ihre öffentlichen Verkehrsdienste verbessern wollen, indem wir den Fahrgästen nützliche Daten in Echtzeit zur Verfügung stellen und den öffentlichen Verkehr effizient und kostengünstig betreiben.


face
Fahrgäste

Wir können den Fahrgästen helfen, indem wir exakte, leicht verständliche Echtzeitinformationen bereitstellen, um Stress und unnötige Wartezeiten zu reduzieren.




Flottenmanagement der nächsten Generation

Mit SWARCO NEXT


Wir haben SWARCO NEXT, unsere umfassende Flottenmanagement-Lösung, komplett überarbeitet.
Jetzt ist sie noch vielseitiger, robuster und zuverlässiger.



Die wichtistgen Vorteile für unsere Kunden


lightbulb_outline

Fahrtrouten -
selbstlernend


build

Neues Zentralsystem
mit modernen Komponenten


backup

Integration von
Data Analytics


attach_money

Zeit-/Kostenverringerung,
bessere Qualität


Das bekommen Sie mit SWARCO NEXT



Datenanalyse, individuelles Berichtswesen

Die neue Integration von Datenanalysetools ermöglicht es Endanwendern, auf einfache Weise benutzerdefinierte Ansichten, Dashboards und Berichte zu erstellen - und korreliert die riesige verfügbare Datenmenge, die das System verarbeitet, zu klaren unternehmensspezifischen Geschäftskennzahlen.

Geringe Anforderungen an Eingabedaten-Qualität

Neue Funktionen wie das Routenlernen reduzieren die Anforderungen an die Qualität der in das System einzuspeisenden Eingangsdaten erheblich. Das System ist in der Lage, Routen zu lernen, indem es maschinelle Lernalgorithmen auf die Daten anwendet, die automatisch von den Fahrzeugen im Betrieb gesammelt werden. Dieser Prozess ermöglicht es, die Kartenlokalisierung anzuwenden und die Qualität der Flottenüberwachung ständig zu verbessern.

Vereinfacht in Bedienung und Installation

Im Bereich der Systemkonfigurationsvalidierung, Systemüberwachung und Fehlerbehebung wurden erhebliche Verbesserungen eingeführt, um die Einrichtung und den Betrieb des Systems zu erleichtern. Der erweiterte Einsatz von Dashboards, Protokollkorrelations- und Diagnosetools erfordern weniger Fähigkeiten für den Betrieb des Systems. Neue Werkzeuge zur Validierung der Systemkonfiguration, detaillierter und korrigierender Import von kundenseitig bereitgestellten Daten sind darauf ausgerichtet, die Zeit bis zur Einrichtung des Systems zu verkürzen und bei Bedarf die Fehlersuche zu erleichtern.

Algorithmen des maschinellen Lernens

Zusätzlich zu den Algorithmen des Routenlernens werden andere Algorithmen des maschinellen Lernens auf das Selbstlernen des von Fahrzeugen ausgeführten Dienstes und auch auf die Maßnahmen der Dispatcher bei der Verwaltung von Dienstunterbrechungen angewendet, um eine unterstützende Routenführung und Dienstmakroregulierung zu ermöglichen.

Verbesserte Skalierbarkeit

Die neue Softwarearchitektur gewährleistet eine höhere Skalierbarkeit in Bezug auf Funktionalität und Größe der verwalteten Flotte. Das System kann von sehr einfach bis sehr komplex konfiguriert werden, etwa um den Fokus lediglich auf die Fahrzeugverfolgung zu legen, oder aber komplette Betriebsunterstützung und Fahrgastinformation in Echtzeit zu managen.


So funktioniert's


NEXT Fleet Management basiert auf einem zentralen System, das mit der Soft- und Hardware an Bord verbunden ist.



Komponenten



Zentralsystem



On-Board-Software



On-Board-Hardware


Zentralsystem

Die Hauptprozesse, die in der Verkehrsleitzentrale online laufen, laufen nacheinander nach einer Rohrleitungsstruktur ab. Der Ablauf wird in erster Linie durch den Echtzeit-Informationsfluss bestimmt, der von den On-Board-Systemen stammt.

Das zentrale Backend sammelt alle Daten der Telematikgeräte, speichert sie in einer zentralen relationalen Datenbank und verarbeitet sie zu einer Vielzahl von Funktionalitäten. Darüber hinaus ist sie für den Versand aller erforderlichen Informations- und Diagnosemeldungen an die Telematikgeräte verantwortlich.

Die logische Abfolge der Bearbeitungsprozesse ist in der folgenden Abbildung dargestellt:


On-Board-Software

Die Software-Module, die innerhalb des NEXT OBU-Geräts ausgeführt werden, erfüllen eine Vielzahl von Funktionen, und zwar:

  • Autonome On-Board-Lokalisierung auf Basis von Map-Matching
  • Fahrer-Schnittstelle
  • Steuerung von Zielanzeigen, On-Board-Anzeigen und Sprachansagesystem
  • Schnittstelle zu anderen Bordgeräten, wie z.B. CCTV-System, elektronischer Fahrkartenautomat, Fahrgastzählung, Diagnosesysteme, Paniktaste, Türsensor
  • CANBUS-Verbindung (zum Abrufen und Sammeln des Busdiagnose-Status)
  • Sammellogik und Diagnosestatus aller angeschlossenen Subsysteme
  • Kommunikation zum Kontrollzentrum und zum Depotsystem (per WiFi-Verbindung)

On-Board-Hardware

Die für das Bordsystem gewählte Lösung ist so konzipiert, dass sie leicht konfigurierbar, modular und erweiterbar ist, so dass eine Erweiterung oder ein Austausch von Geräten durch einfache Schnittstellen zu Systemen und Sensoren möglich ist.

Die Modularität des Produkts, verstanden als unabhängig von einzelnen Komponenten, unterstützt die Wartbarkeit und einfache Eingriffe bei der Installation und dem Austausch einzelner Komponenten (z.B. kann im Fehlerfall das einzelne defekte Teil ersetzt werden).

SERVICES

Zusatzleistungen

Beartung, Planung, Installation, Service und Wartung.


Wir bieten Ihnen ein breites Spektrum an Dienstleistungen, um Sie bei Ihren Projekten zu unterstützen. Verlassen Sie sich auf uns für ein ganzes Projekt oder nur einen Teil davon und wir übernehmen gerne Service und Wartung.



ÖFFENTLICHER VERKEHR

Erfahren Sie mehr über NEXT OBU.

Das All-In-One-Fahrzeugterminal.


Unsere neue Generation der OBU wurde so konzipiert,
dass Portabilität auf mehreren Plattformen, Kartenabgleichslokalisierung, Fahrerunterstützung und sichere Kommunikation gewährleistet sind.