Grüne Welle für Polizeieinsätze dank CCAM - GPEC 2022

In Kooperation mit SWARCO präsentierte die Hessische Hochschule für öffentliche Verwaltung und Sicherheit (HöMS) letzten Monat auf der General Police Equipment Exhibition & Conference (GPEC) das Projekt C-Roads. Die GPEC ist eine Fachmesse für Innere Sicherheit, die jährlich in Frankfurt am Main stattfindet.

C-Roads ist ein europäisches Projekt, das die Einführung von kooperativer, vernetzter und automatisierter Mobilität (CCAM, auch bekannt unter den Bezeichnungen kooperative Intelligente Transport Systeme (C-ITS) oder Vehicle-to-everything (V2X)) vorantreibt. Dank CCAM-Technologie kann für Polizeifahrzeuge im Einsatz eine grüne Welle erzeugt werden. SWARCO und die hessische Polizei testen derzeit eine solche Polizeipriorisierung in der Stadt Bensheim, Deutschland.

SWARCO traffic light at GPEC

Die für diese Priorisierung erforderlichen Komponenten sind sowohl im Einsatzfahrzeug als auch in der Verkehrsinfrastruktur verbaut. Auf der Messe wurde den Besuchern gezeigt, wie die On Board Unit (eingebaut in Blaulicht und Sirene) Signale an die Road Side Unit sendet, die in SWARCOs Ampelanlage eingebaut ist. Die Technologie schaltet nicht nur die entsprechende Ampel auf Grün, sondern räumt im Idealfall die gesamte Kreuzung frei, so dass die Polizei die Kreuzung mit deutlich reduzierter Gefahr passieren und sicher am Einsatzort ankommen kann.

Weitere Informationen zur Priorisierung von Einsatzfahrzeugen dank CCAM-Technologie finden Sie auf der zugehörigen SWARCO-Lösungsseite. Lesen Sie hier einen Artikel über die Fahrzeugpriorisierung in Ludwigsburg, Deutschland, wo SWARCOs Technologie bereits seit 2019 Feuerwehrleute sicher zum Einsatzort bringt.

Sehen Sie sich nachfolgend ein Video der Präsentation auf der GPEC an: