Digitalisierung der kommunalen Inventar-Verwaltung mit SWARCO

Einfache, unkomplizierte und digitale Inventarisierung von Verkehrszeichen

Verkehrszeichen

Die Digitalisierung ist in der kommunalen Inventarverwaltung angekommen: Während die Verwaltung des städtischen Inventars (umfasst Verkehrszeichen und Mobiliar wie Parkbänke oder Mülleimer) bisher meist manuell erfolgt, werden Städte diese in Zukunft digital vornehmen. Dieser Schritt bringt einige Vorteile mit sich, da die bisherige manuelle Verwaltung häufig ineffektiv, zeitraubend und störanfällig ist.

KIV Logo

Das System KIV-digital

Um dem digitalen Defizit speziell in diesem Anwendungsbereich entgegenzuwirken, wurde das System „KIV-digital“ (Kommunale Inventarverwaltung digital) entwickelt. Entwickler ist die osapiens Services GmbH in Kooperation mit der Güteschutzgemeinschaft Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen e.V.. Dank des Systems können Städte und Kommunen ihr Inventar zukünftig umfassend und einfach inventarisieren, kontrollieren und verwalten.

Hierfür wird jedes Verkehrszeichen mit einem einzigartigen QR-Code versehen, wodurch dieses eindeutig der jeweiligen Stadt oder Kommune zugeordnet werden kann. Der Code wird bereits in der Produktion vom Hersteller auf der Rückseite des Verkehrszeichens aufgebracht. Städtisches Inventar, das sich bereits im Einsatz befindet, erhält nachträglich einen entsprechenden QR-Code, der manuell auf der Rückseite angebracht wird.

Aufbringung der QR-Codes

Um die digitale Inventarverwaltung zu unterstützen, wird SWARCO in Zukunft neue Verkehrszeichen auf Kundenwunsch bereits bei der Produktion mit einem eindeutigen QR-Code kennzeichnen und diesen auch gleich in der KIV-Datenbank mit den entsprechenden Daten hinterlegen.

Dieser QR-Code enthält wichtige Informationen über das Schild wie:

  • Bauart
  • Größe
  • Folientyp

Mit dem Scannen des Codes durch die KIV-App wird der QR-Code mit dem aktuellen Standort des Nutzers verknüpft. Dies ermöglicht eine Übersicht aller Verkehrszeichen auf einer Karte im Online-Dashboard.

Für Ihre bereits bestehenden Verkehrszeichen können Sie selbstverständlich Nachinventarisierungs-Aufkleber von SWARCO beziehen und diese auf der Rückseite Ihrer Schilder anbringen. Diese Codes werden dann im Nachgang über die KIV-App mit den wichtigsten Stammdaten gefüllt.


Wenn wir ihr Interesse geweckt haben, können Sie uns gerne ansprechen. Wir werden Sie individuell beraten um ihnen den Einstieg in die digitale Zukunft so einfach und angenehm wie möglich zu gestalten.