PRISMEN-ZEICHEN

Zeigen Sie mehrere Nachrichten mit der Prismen-Technologie an

PRISMEN-ZEICHEN Zeigen Sie mehrere Nachrichten mit der Prismen-Technologie an

Prismen-Zeichen sind eine effektive Möglichkeit, mehrere Meldungen anzuzeigen. Durch die Verwendung von Aluminiumplanken können bis zu drei verschiedenen Meldungen angeigt werden, die so gestaltet werden, dass sie allen Anforderungen für städtische oder überstädtische Anwendungen gerecht werden, z. B. Warnung vor Umleitungen oder Straßensperren, semipermanenten Fußgängerzonen oder wo voreingestellte Meldungen sich abwechseln müssen.


Die Produktpalette bietet Lösungen mit innen beleuchteten Prismen von 100 mm oder 200 mm Profilen in einem geschlossenen Gehäuse hinter einem Polycarbonatschirm oder offenen Prismen und kann je nach Anwendung vertikal oder horizontal präsentiert werden. Die korrosionsfreien Schildergehäuse aus Aluminium sind bis zu IP54 geschützt und können auf Ihre Farbanforderungen abgestimmt werden.


Aufgrund ihres extrem niedrigen Stromverbrauchs eignen sich Prismen-Zeichen auch ideal für die solare Stromversorgung: Energie wird fast nur während der Nachrichtendrehung benötigt.


Diese robusten Schilder sind so konstruiert, dass sie widrigen Witterungsbedingungen standhalten und nur wenig Wartung benötigen. Daher sind sie ideal für den Einsatz an abgelegenen Standorten.

Sinusantrieb:
Eine Besonderheit der Prismen-Zeichen von SWARCO ist der sinusförmige Antrieb, der die Änderung der Meldung steuert: Beginnend mit einem hohen Impuls, erhöht sich die Geschwindigkeit während des Prozesses und verlangsamt sich am Ende der Bewegungsphase, um eine genaue Ausrichtung des Prismas sicherzustellen. Der Antrieb sperrt dann die Prismen, um sie vor äußeren Einflüssen wie starkem Wind zu schützen. Neben den optionalen temperaturgesteuerten Enteisungszyklen trägt der sinusförmige Antriebsprozess wesentlich dazu bei, den mechanischen Verschleiß zu reduzieren und die Lebensdauer des Schilds zu maximieren. Die Schilder verfügen auch über eine lokale Übersteuerung bei Stromausfall oder zu Wartungszwecken. 


Linearantrieb:
Alternativ werden für kleinere variable Flächen Linearantriebe verwendet. Die Prismen werden dabei über ein verschleißfreies Schneckenrad direkt am Prisma angetrieben.

security

Wetterfest
und robust

local_florist

Hohe Energie-
Effizienz
​​​​

build

Mit Präzision gemacht

settings

Verschiedene
Optionen

Hauptvorteile der Verwendung der Prism-Technologie von SWARCO;

  • Verschiedene Größen für Ihre Bedürfnisse
  • Präzise Ausrichtung des Prismas mit klarer Botschaft
  • Verriegelung zum Schutz vor extremen Wetterbedingungen
  • Sinusförmige Antriebsfunktion maximiert die Lebensdauer der Schilder
  • Optional temperaturgesteuerter Enteisungszyklus
  • Geringer Stromverbrauch, Solarenergie ist eine zuverlässige Option
  • Korrosionsfreie Komponenten und widerstandsfähig gegen widrige Witterungsbedingungen
  • Kann komplette Zeichennachrichten ändern oder kann für kleinere Panels verwendet werden, um eine komplette, flexible Nachrichtenübermittlung zu ermöglichen
  • Lokale Steuerungsumgehung für Wartungs- und Anzeigemeldung bei Stromausfall
  • TR2095 konform und kompatibel mit UTMC
  • Kann auch vollständig mit Zephyr fernüberwacht werden, um sicherzustellen, dass Schilder an entfernten Standorten immer in optimalem Zustand sind

Technische Details

Schildergehäuse:

Das Schildergehäuse besteht je nach Ausführung aus einem aluminiumbeschichteten Rahmen oder einer umgebenden Aluminiumschale. Großflächige Servicetüren ermöglichen den einfachen Zugang zu allen servicerelevanten Teilen.

Statischer Zeichenabschnitt:

Die statischen Abschnitte des Wechselverkehrszeichen werden in der DAMBACH Alform-Technologie ausgeführt, um sicherzustellen, dass der visuelle Eindruck für den Fahrer mit dem eines statischen Wegweisers identisch ist.

Wie bei statischen Verkehrszeichen bestehen die Nachrichten aus reflektierenden Folien mit den Reflexionsklassen RA1, RA2, RA3A und RA3B.

„Geschlossene“ Version:

Bei der „geschlossenen“ Version ist der Prismenabschnitt mit einer Plexiglasscheibe abgedeckt, die bündig mit der Gehäusevorderseite montiert ist. Sie wird normalerweise nachts intern beleuchtet und eine integrierte Heizung verhindert das Beschlagen der Vorderseite. Die Bilder werden ähnlich wie statische Verkehrsschilder über eine nicht reflektierende Folie (Typ N) oder in der Reflexionsklasse RA1 ausgeführt.

Mechanische Bildwiedergabe für zusätzliche Sicherheit:

Als zusätzliche Option können SWARCO Prism-Zeichen mit einem Federmechanismus ausgestattet werden, der sicherstellt, dass das Schild bei einem Stromausfall immer zu einer vordefinierten Meldung zurückkehrt. Sobald die Stromversorgung wiederhergestellt ist, wird der Federspeicher automatisch aufgeladen. Die von SWARCO entwickelte mechanische Rückstelleinrichtung ist durch ein europäisches Patent (Patent Nr. EP 15 96 352 B1) geschützt.

Betätigungsvarianten:

  • Befehle und Rückmeldung über Schaltkontakte
  • RS 485 serielles Protokoll
  • Ohne Steuerung (Endschalter und Motor an Klemmen verdrahtet)
  • Motorschutz und Zeitglied

Frostschutz:

Bei Ausstattung mit bewährten SWARCO-Reglern und Temperatursensoren ist ein Enteisungsverfahren möglich: Bei Temperaturen unter 2 °C werden Prismen in einem programmierbaren Zeitintervall (normalerweise alle 60 Minuten) um etwa 10 ° nach vorne und hinten gedreht. Dies verhindert ein Einfrieren des Prismas und die Bildung von durchgehenden Eisschichten auf den Prismenoberflächen.

Downloads

Downloads