ACTROS.net

Gruppensteuerung im Steuergeräteformat

ACTROS.net Gruppensteuerung im Steuergeräteformat

ACTROS.net verwendet eine standardisierte Kommunikationshardware und ein spezielles Softwarepaket. Das Gruppensteuergerät wird mit einer Verkehrstechnik entsprechend des ACTROS-Steuergeräts in Java versorgt. So können Funktionalitäten, wie eine Schaltuhr für die Gruppe oder eine verkehrsabhängige Programmwahl (VAPW), als Leistungsmerkmale umgesetzt werden. Ausgewählte Komponenten garantieren einen optimalen Geräteaufbau und perfektes Handling.

Vorteile


Technische Details


Hardware
ProzessoreinheitStandardbaugruppe LS2000, die auch als ACTROS-Steuerwerk, OCIT- und X-KOM-Vorschaltbaugruppe eingesetzt wird. Das Actros .net wird über ein separates BDI-2 bedient.
KommunikationshardwareStandardterminalserver mit der Aufgabe, über die angeschlossenen Modems eine Netzwerkverbindung zu den angeschlossenen Steuergeräten aufzubauen (Internet-Protokoll IP). Oder: GSM Modem für den SMS-Versand von Störungsmeldungen. Optional gibt es die Möglichkeit, parallele Ein- und Ausgänge, über eine IO64-Baugruppe, an das Gruppensteuergerät anzuschließen.
Software
ACTROS.net VernetzungBasiert auf der OCIT-Software, die auch auf Steuergeräteseite Verwendung findet.
KonfigurationSteuerung von mehreren Gruppen von Geräten, über Schaltuhr oder verkehrsabhängige Programmwahl (VAPW).
Verkehrstechnik
Zur Implementierung der VAPW steht eine Verkehrstechnik-Funktion im Sekundentakt zur Verfügung.
Die Detektorwerte am Steuergerät werden zu ACTROS.net als aggregierte Detektorwerte (Verkehrsdichtemessung Fahrzeuge/Sekunde) und dem Belegungsgrad des Detektors im Messintervall übertragen. Dabei haben die Werte ein Alter von 10 Sekunden. Über Parameter (die VT-Variablen des ACTROS-Steuergeräts) ist es ebenfalls möglich, vom Gruppensteuergerät verkehrstechnisch spezifische Werte zu lesen und zu setzen und damit Steuerungseingriffe zu ermöglichen, die über das Wählen von Signalprogrammen hinausgehen.
Art der MeldungenStörungsmeldungen der angeschlossenen Steuergeräte, Statusinformationen (Zustand von Tür, Detektoren und Lampen, Netzausfälle), aktuelle Zeitquelle (Zentrale, Lokale Funkuhr, Interner Quarz).