LIMBOPLAST D480 Glattstrich, Struktur, Profil

Kaltplastik

LIMBOPLAST D480 Glattstrich, Struktur, Profil Kaltplastik

LIMBOPLAST D480 gehört zur Gruppe der lösungsmittelfreien, mehrkomponentigen und reaktiven Markierungsmaterialien. Das Produkt besteht aus zwei oder mehr Komponenten, die chemisch miteinander reagieren und eine formstabile, nicht mehr plastifizierbare duroplastische Dickschichtmarkierung mit sehr hoher Abriebbeständigkeit erzeugen. Geeignet für alle bituminösen Oberflächen und Betondecken (Grundierung erforderlich).

Mit LIMBOPLAST D480 können alle nachfolgende Markierungsarten mit allen derzeit üblichen Kaltplastik-Verlegemaschinen und Applikationstechniken appliziert werden.

LIMBOPLAST D480 ist von der BASt als Typ I und Typ II Markierung zugelassen:

  • Glattstrich: LIMBOPLAST D480 Glattstrich kann als konventionelle Markierung und für anspruchsvolle Markierungen mit verbesserter Nachtsicht bei Nässe appliziert werden.
  • Struktur: LIMBOPLAST D480 Struktur ist eine wirtschaftliche Typ II Markierung mit längerer Nutzungsdauer und hat sich außerhalb bebauter Gebiete ihren Markt erobert. Sie wird je nach Applikationstechnik als regelmäßige bzw. als unregelmäßige (stochastische) Agglomeratmarkierung mit verbesserter Nachtsichtbarkeit bei Nässe eingesetzt. Sie zeichnet sich durch eine offene Struktur mit ausgezeichneter Drainagewirkung bei Regen und guter Beständigkeit gegenüber Schneepflugeinsätzen aus.
  • Profil: LIMBOPLAST D480 Profil mit starkem haptischen Effekt wurde auf der Rundlaufprüfanlage der BASt als Typ II Markierung getestet - eine Bestätigung liegt vor.

RPA - Prüfzeugnisse der BASt für LIMBOPLAST D480 Glattstrich / Struktur / Profil

Prüfzeugnis-Nr.


Schichtdicke

Verbrauch

Nachstreumittel (NSM)

Verkehrstechnische Eigenschaften




mm


Material

NSM

Bezeichnung
(abweichende Bezeichnung möglich - siehe entsprechendes Prüfzeugnis)

Neuzustand


Gebrauchszustand


kg/m²

kg/m²

Strukturmarkierung / Regelmäßige Agglomerate Typ II

2014 1DK 05.14

1,5-3,0

2,30-2,80

0,50

Swarcoflex S+10 100 - 600 T18 ohne Griffigkeitsmittel

P7, S0, R5, RW6, Q5, T3

P7, S0, R5, RW6, Q5

2015 1DK 09.12

1,5-3,0

2,40-2,80

0,45

Swarco Solid Plus 50 100-800 T18 ohne ohne Griffigkeitsmittel

P7, S0, R5, RW6, Q5, T3

P7, S0, R5, RW5, Q4

2016 1DK 09.13

1,5-3,0

2,30-2,80

0,50

Swarcolux S+10 P21 T18 ohne Griffigkeitsmittel

P7, S0, R5, RW6, Q5, T3

P7, S0, R5, RW6, Q5

2016 1DK 09.11

1,5-3,0

2,30-2,80

0,50

Swarcolux P21 T18 ohne Griffigkeitsmittel

P7, S0, R5, RW6, Q5, T3

P7, S0, R5, RW5, Q5

2018 1DK 02.18

1,5-3,0

2,40-2,80

0,50

Swarcoflex 100-600 T18 ohne Griffigkeitsmittel

P7, S0, R5, RW6, Q5, T3

P7, S0, R5, RW5, Q5

Strukturmarkierung / Unregelmäßige Agglomerate Typ II

2014 1DK 05.13

1,5-3,0

2,20-2,80

0,50

Swarcoflex S+10 100 - 600 T18 ohne Griffigkeitsmittel

P7, S0, R5, RW6, Q5, T3

P7, S0, R5, RW5, Q5

2015_1DK_08.12

1,5-3,0

2,20-2,80

0,50

Swarco Solid Plus 50 100-800 T18 ohne Griffigkeitsmittel

P7, S0, R5, RW6, Q5, T3

P7, S0, R5, RW6, Q5

2015_1DK_08.18

1,5-3,0

2,20-2,80

0,50

Swarcolux P21 T18 ohne Griffigkeitsmittel

P7, S0, R5, RW6, Q5, T3

P7, S0, R5, RW4, Q5

2016 1DK 09.18

1,5-3,0

2,20-2,80

0,49

Swarcolux S+10 P21 T18 ohne Griffigkeitsmittel

P7, S0, R5, RW5, Q5, T3

P7, S0, R5, RW5, Q5

2018 1DK 02.14

1,5-3,0

2,5-2,8

0,50

Swarcoflex 100-600 T18 ohne Griffigkeitsmittel

P7, S0, R5, RW6, Q5, T3

P7, S0, R4, RW4, Q5

Glattstrichmarkierung

Typ I Markierung

2016 1DK 09.10

2,0

3,68

0,40

Swarcolux P21 T18 M25

P7, S1, R5, Q5, T3

P7, S1, R5, Q5

2018 1DK 02.12

3,0

5,52

0,45

Swarcolux P21 T18 M25

P7, S1, R4, Q5, T3

P7, S2, R4, Q5

Typ II Markierung

2014 1DK 05.11

2,0

3,68

0,50

Swarcolux 50 S+10 212-1400 T18 MK30

P7, S1, R4, RW5, Q5, T3

P7, S3, R5, RW3, Q5

2016 1DK 09.09

2,0

3,68

0,40

Swarcolux 50 425-1400 T18 MK30

P7, S1, R5, RW6, Q5, T3

P7, S1, R5, RW4, Q5

2018 1DK 01.08

2,0

3,68

0,45

Swarcolux 50 S+10 425-1400 T18 MK30

P7, S1, R5, RW4, Q5, T3

P7, S1, R5, RW3, Q5

2014 1DK 05.16

3,0

5,52

0,50

Swarcolux 50 S+10 212-1400 T18 MK30

P7, S1, R5, RW5, Q5, T3

P7, S2, R5, RW4, Q5

2016 1DK 09.12

3,0

5,52

0,40

Swarcolux 50 425-1400 T18 MK30

P7, S1, R5, RW6, Q5, T3

P7, S1, R5, RW4, Q5

2018 1DK 02.13

3,0

5,52

0,45

Swarcolux 50 S+10 425-1400 T18 MK30

P7, S1, R5, RW4, Q5, T3

P7, S1, R5, RW3, Q5

Profilmarkierung*

2014 1DK 05.17

3/9

ca. 5-6

0,50

Swarcolux S+10 P21 T18 ohne Griffigkeitsmittel

P7*

P7*

Unregelmäßige Agglomerate zur Sanierung

2015 1DK 08.17


1,6

0,50

Swarcolux S+10 P21 T18 ohne Griffigkeitsmittel

P7*

P7*


Regelmäßige Agglomerate mit weißem Unterstrich

2016 1DK 09.15

KSP

D480


0,3

1,5-3,0


0,47

2,3-2,8


-

0,50


-

Swarcolux P21 T18 ohne Griffigkeitsmittel


P7, S0, R5,
RW6, Q5, T2
P7, S0, R5,
RW6, Q5, T3



P7, S0, R5, RW5, Q5

2018 1DK 02.17
 KSP

D480


0,3

1,5-3,0


0,47

2,4-2,8


-

0,50


-

Swarcoflex 100-600  T18 ohne Griffigkeitsmittel


P7, S0, R5,
RW6, Q5, T2
P7, S0, R5,
RW6, Q5, T3



P7, S0, R5, RW5, Q5

2018 1DK 02.16
 KSP

D480


0,4

1,5-3,0


0,63

2,4-2,8


-

0,50


-

Swarcolux P21 T18 ohne Griffigkeitsmittel


P7, S0, R5,
RW6, Q5, T2
P7, S0, R5,
RW6, Q5, T3



P7, S0, R5, RW5, Q5

Unregelmäßige Agglomerate mit weißem Unterstrich

2014 1DK 05.18
 KSP

D480


0,4

1,5-3,0


0,63

2,4-2,8


0,40

0,50


Swarcolux S+10 P21 T18 M25

Swarcolux S+10 P21 T18 o.G.


P7, S0, R5,
RW6, Q5, T2
T3



P7, S0, R5, RW5, Q5

2018 1DK 02.15
 KSP

D480


0,3

1,5-3,0


0,474

2,4-2,8


-

0,50


-

Swarcolux S+10 P21 T18 o.G.


P7, S0, R5,
RW6, Q5, T2
P7, S0, R5,
RW6, Q5, T3



P7, S0, R5, RW5, Q5

Regelmäßige Agglomerate im System mit 2-K K809 als Verkehrsfreigabemarkierung Typ II

2016 1DK 09.16
 KSP

D480


0,3

1,5-3,0


0,447

2,3-2,8


0,24

0,50


Swarcolux P21 T14 M25

Swarcolux P21 T18 ohne Griffigkeitsmittel


P7, S0, R5,
RW6, Q5, T2
P7, S0, R5,
RW6, Q5, T3



P7, S0, R5, RW5, Q5

2016 1DK 09.17
 KSP

D480


0,4

1,5-3,0


0,596

2,3-2,8


0,32

0,50


Swarcolux P21 T14 M25

Swarcolux P21 T18 ohne Griffigkeitsmittel


P7, S0, R5,
RW6, Q5, T3
P7, S0, R5,
RW6, Q5, T3



P7, S0, R5, RW5, Q5

* Es liegt nur eine Bestätigung über die Prüfung eines Markierungssystems auf der Rundlaufprüfanlage der BASt vor.

Downloads

Downloads