REACH

REACH

 

Die Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH > Registration, Evaluation, Authorisation and Registration of Chemicals) ist eine EU-Chemikalienverordnung, die am 1. Juni 2007 in Kraft getreten ist. Als EU-Verordnung besitzt REACH gleichermaßen und unmittelbar in allen Mitgliedstaaten Gültigkeit. REACH regelt die Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe innerhalb der EU. Ziel dieser Verordnung ist eine ausreichende Beherrschung der von besonders Besorgnis erregenden Stoffen (SVHC > Substances of Very Hight Concern) ausgehenden Risiken, sowie eine schrittweise Ersetzung dieser Stoffe durch geeignete Alternativstoffe. Die Auflistung einer Substanz als SVHC wird durch die Europäische Chemikalienagentur ECHA geregelt. Eine Auflistung dieser Stoffe finden Sie auf der von ECHA veröffentlichen Kandidatenliste, unter folgendem Link: http://echa.europa.eu/chem_data/candidate_list_table_en.asp

 

Wir bestätigen hiermit, dass keine Stoffe dieser Kandidatenliste vom 28. Oktober 2008 und den nachfolgenden Aktualisierungen in unseren Produkten enthalten sind. Alle unsere Produkte sind mit der Registrierung bzw. CLP-Notifizierung erfasst. Ausgenommen davon sind unsere organischen Strahlmittel (Strahlglasperlen, Glasgranulat, Naturalblast und Maiskolbenschrot), die nicht der REACH-Verordnung unterliegen.

 

Entsprechend der Informationspflicht (Artikel 33, REACH) werden wir außerdem die Stoffe immer soweit im Blick halten, dass wir gegeben falls schon frühzeitig unsere Kunden informieren können.