Unsere Leitidee


INTERVIEW MIT SWARCOS VORSTÄNDEN FÜR ROAD MARKING SYSTEMS, PHILIPP SWAROVSKI (PS), UND INTELLIGENT TRANSPORT SYSTEMS, MICHAEL SCHUCH (MSCH,) ÜBER DIE NEUE LEITIDEE VON SWARCO: 


WE IMPROVE QUALITY OF LIFE

BY MAKING THE TRAVEL EXPERIENCE SAFER, QUICKER, MORE CONVENIENT

AND ENVIRONMENTALLY SOUND.



Q: Herr Swarovski, was bedeutet die Leitidee genau?

PS: In unserem Geschäft geht es darum, dass Menschen auf dem Weg zu ihren individuellen Zielen sind. Täglich orientieren sich Reisende an unseren Verkehrssicherheitslösungen, in vielen Fällen ohne zu wissen, wer  hinter den Markierungen mit hervorragender Nachtsichtbarkeit steckt. Nur wenn Sie auf einer Straße ohne Markierung fahren, werden Sie die lebensrettenden Vorteile einer professionellen und gut gepflegten Straßenmarkierung bemerken. Auf diese Weise verbessert SWARCO die Lebensqualität aller, denn das Fahren auf Straßen mit guten Straßenmarkierungen ist bequemer, viel sicherer und lässt die Reisenden viel schneller am Ziel ankommen. Und es ist eine Tatsache, dass ein gut geführter und gut fließender Verkehr viel umweltfreundlicher ist. Es ist wichtig zu beachten, dass wir das Reiseerlebnis nicht nur auf den Straßen unseres Planeten verbessern. SWARCO-Markierungslösungen finden Sie an Fußgängerüberwegen, auf Flugplätzen, in Industriehallen, auf Formel-1-Rennstrecken, an Kreisverkehren, im Parkhaus, auf dem Spielplatz, auf Bahnsteigen und an vielen anderen Orten.


Q: Herr Schuch, was sind Ihre Gedanken hinter der Leitidee?

MSch: Verkehr und Mobilität sind in aller Munde, denn wir alle wollen einen reibungsloseren Verkehrsfluss, weniger Staus, schnelleres Reisen und geringere Emissionen. Wenn dies nicht geschieht, ist das schlecht für unsere Lebensqualität. Deshalb legt SWARCO den Fokus auf die Verbesserung des Reiseerlebnisses. Unser oberster Grundsatz ist es, Mobilitätsmanagement- und Informationslösungen anzubieten, die sich am Reisenden orientieren. Wir wissen, dass die Menschen auf dem Weg von A nach B zunehmend ihre Reiseart wechseln wollen und dass heutzutage oft Informationen über verfügbare Reisealternativen eine wirklich wichtige Rolle bei unseren Reisen spielen. Ob zu Fuß, mit dem Elektroauto, mit dem Bus oder dem Fahrrad: Sie wollen aktuelle, zeitnahe Informationen über Fahrpläne, die Verfügbarkeit von Parkplätzen oder Elektroauto-Ladestationen und die Koordination der verschiedenen Verkehrsmittel für eine reibungslose, problemlose und komfortable Fahrt mit möglichst wenig Verzögerung. SWARCO bietet Systeme und Lösungen, die das gesamte Verkehrssystem einer Stadt ganzheitlich betrachten. Wir unterstützen die Behörden, indem wir ihnen vernetzte Mobilitätslösungen anbieten, die die Lebensqualität ihrer Bürger verbessern, indem wir sowohl ein höheres Dienstleistungsniveau als auch leicht zugängliche Reiseinformationen anbieten, um ihre Erwartungen an ein nahtloses und einfach zu bedienendes Reiseerlebnis zu erfüllen.


Michael Schuch, COO ITS Division


Q: Herr Swarovski, INTERTRAFFIC Amsterdam, die weltweit größte Verkehrstechnikmesse, ist eine Plattform für Innovationen. Was sind die Neuheiten von SWARCO aus der Sicht der Division Road Marking Systems und wie unterstützen sie die Leitidee?

PS: In unserem Kompetenzzentrum für Glastechnologie und Straßenmarkierungssysteme entwickeln wir kontinuierlich neue Produkte und Lösungen, nicht nur im Hinblick auf eine bessere Retroreflexion, verlängerte Lebensdauer und erhöhten Umweltschutz. Die Verbesserung der Lebensqualität bedeutet für uns auch, sich mit der Verbesserung der Arbeitsabläufe für die Anwender von Straßenmarkierungen auseinanderzusetzen. SWARCO ist führend in der Entwicklung von Hunderten von verschiedenen kundenspezifischen Glasperlenmischungen, die optimal auf den individuellen Ringeleinsatzzweck abgestimmt sind. 

Philipp Swarovski

Philipp Swarovski, COO Road Marking Systems Division


Durch die Kombination mit unseren leistungsstarken SOLIDPLUS-Perlen wird sichergestellt, dass Straßenmarkierungs-unternehmen Straßenmarkierungen mit hervorragender Nachtsicht herstellen, die den Anforderungen der Normen und Straßenbehörden an eine langfristige Leistung problemlos entsprechen. In Amsterdam haben wir ein neuartiges Kennzeichnungssystem speziell für den Innenbereich in Industriehallen und Werkstätten vorgestellt. SWARCO UV-LINE ist ein schnellhärtendes Markiersystem, das nach nur zwei Sekunden Behandlung mit UV-Licht trocken und funktionsfähig ist. Dies erleichtert nicht nur die Arbeit des Markierers, sondern reduziert auch die Stehzeiten durch Markierungsarbeiten drastisch. SWARCO UV-LINE schützt die Umwelt, da es sich um ein lösungsmittelfreies System handelt, das problemlos in Bereichen eingesetzt werden kann, in denen der Geruch ebenfalls ein kritischer Faktor ist, wie z.B. in der Lebensmittel- oder Pharmaindustrie.

Q: Herr Schuch, was sind die Innovationen von SWARCO aus Sicht der ITS-Division und wie unterstützen sie die Leitidee?

MSch: Unsere zukunftssicheren Lösungen nutzen das Konzept des vernetzten Reisenden - auch autonome Fahrzeuge - als Grundlage für den bevorstehenden Einsatz von mobility as a service. Alle unsere Aktionen sind Bausteine für unsere Vision für die Zukunft des Mobilitätsmanagements: voll digitalisiert, integriert und interaktiv. So haben wir beispielsweise in Forschung und Entwicklung investiert, um unsere Straßeninfrastruktursysteme mit Pkw, Bussen und Lkw zu kommunizieren: In den Niederlanden ermöglichen wir durch die Initiative TALKING TRAFFIC die Anbindung von Kreuzungen an Fahrzeuge für einen besseren Verkehrsfluss; in Norwegen haben wir zusammen mit Volvo unsere Lösungen Ampelassistent und Ampelprognose erfolgreich demonstriert. Auf der Intertraffic in Amsterdam werden wir erstmals eine komplette Palette von C-ITS-fähigen Lösungen vorstellen, darunter eine "App" für Radfahrer. Ein fortschrittliches Management der Flotten des öffentlichen Verkehrs führt zu einer verbesserten Servicequalität, die zur Förderung der Verkehrsverlagerung beiträgt und zu einer sichereren und saubereren Umwelt für alle führt. Zu den On-Board-Lösungen für zukünftige Fahrzeuge des öffentlichen Verkehrs gehören Sicherheitsapplikationen wie Eco-Driving und Passagierüberwachung, die die Dienste kosteneffizienter, umweltfreundlicher und wartungsarmer machen. Wir beginnen, die KI-Technologie sowie die Datenfusion und -modellierung zu nutzen, um die riesigen Datenmengen zu verarbeiten, die heute von mobilen Geräten und intelligenten Sensoren stammen. Dies gibt uns ein erhöhtes Situationsbewusstsein darüber, was in der kurz-, mittel- und langfristigen Zukunft an Kreuzungen passieren wird, was es uns ermöglicht, unsere adaptiven städtischen Verkehrsleitsysteme weiterzuentwickeln. Unser letztes Ziel ist es, die Städte in die Lage zu versetzen, vom traditionellen infrastrukturbasierten Verkehrsmanagement zu einem datengesteuerten, leichter zugänglichen, zuverlässigen, effektiven und maßgeschneiderten "as-a-service"-Ansatz überzugehen, der auf den Nutzern basiert.

Q: Und was ist mit den Basistechnologien, für die SWARCO weltweit bekannt ist?

MSch: Natürlich haben wir auch in diesen Bereichen Innovationen! So ist SWARCO nach wie vor weltweit führend im Bereich der LED-Ampeln, wo wir neue Funktionen wie Umweltdatenerfassung und Fußgängererkennung zur Verbesserung der Sicherheit integrieren. SWARCO LINE TECHNOLOGY ist ein weiterer innovativer Ansatz, um den Verkabelungs- und Geräteaufwand auf der Straße an Kreuzungen und Fußgängerübergängen zu reduzieren und die Möglichkeit einer besseren Kommunikation zwischen dem Verkehrsleiter, den Verkehrsdetektoren und den Signalgebern zu schaffen. Wie Sie sehen, haben wir viele Ideen, um die Lebensqualität zu verbessern und ein besseres Reiseerlebnis zu schaffen.

DO: Vielen Dank für diese Erkenntnisse, meine Herren.