AUTOMATISCHE SCHRANKENSYSTEME BL53

Schwere Hochsicherheitsschranke

AUTOMATISCHE SCHRANKENSYSTEME BL53 Schwere Hochsicherheitsschranke

Schwere Hochsicherheitssteigbarriere mit verstärktem ovalem Auslegerarmbereich, speziell für die Installation auf öffentlichen Straßen entwickelt.

  • Hergestellt aus geformtem und geschweißtem Stahlblech mit einer Dicke von 3 bis 10 mm, mit einem Rahmen aus Stahlprofilen, der in einem starken Bereich verschweißt ist.
  • Abnehmbare, von innen geschlossene Haube.
  • Zwei Seitentüren mit umlaufenden Wetterschutzdichtungen und Sicherheitsschlössern sorgen für einen einfachen Zugang zum internen Mechanismus.
  • Schrrankenbaum aus Aluminiumrohr mit verstärktem ovalem Querschnitt von 100 x 175 mm, weiß lackiert mit roten Reflexstreifen und Abschlusskappe. Der Arm ist mittig auf einer Stahlstange montiert.
  • Armwelle auf zwei lebensgeschmierten Kugellagern gelagert.
  • Elektromechanische Baugruppe, umfassend:
    - dreiphasiger Induktionsmotor
    - lebensgeschmiertes Schneckengetriebe
    - Sicherheitsmomentbegrenzer mit einstellbarer Reibung
    - Betrieb mit gerillter Scheibe und Keilriemen, um die Anpassung der Arbeitsgeschwindigkeit an die Länge des Schrankenarms zu ermöglichen;
    - Bewegungsübertragung durch Kurbelwellen-Stangenmechanismus, der progressive stoßfreie Beschleunigungen und Verzögerungen sowie eine mechanische Arretierung des Arms in Endlagen gewährleistet;
    - Endschalter werden durch einstellbare Nocken aktiviert.
  • Schrankenbaumausgleich mittels Druckfeder.
  • Programmierbare elektronische Steuerungslogik vom Typ AS1320, die verschiedene Steuerungsvorgänge und / oder ergänzendes Zubehör ermöglicht (siehe entsprechendes technisches Datenblatt). Der Logikschutz gegen Staub und Kondensation wird durch eine abnehmbare Haube gewährleistet. Der elektrische Schutz wird durch einen bipolaren Leistungsschalter sichergestellt.
  • Notkurbel mit Sicherheitsabschaltung für manuellen Schrankenbetrieb bei Stromausfall.
  • Höhenverstellbare Spitzenhalterung (Option).
  • Befestigungsrahmen aus einem Befestigungsrahmen mit Gewindestangen zur Befestigung in einem vom Kunden vorzusehenden Betonsockel.


Technische Details


Oberflächenbehandlung

  • Interne mechanische Elemente: Electrozinc-Beschichtung.
  • Komplettes Gehäuse: Phosphatierung mit Zink- und KTL-Kataphorese + 1 Schicht 2-Komponenten-Epoxid-Rostschutzgrundierung + 1 Deckschicht aus 2-Komponenten-Polyurethan-Strukturlack.
  • Standardfarbe: Orange RAL 2000.

Standardmäßige technische Merkmale

  • Stromversorgung: einphasig 230 V. (Nicht an ein Floating-Netzwerk oder an ein geerdetes industrielles Verteilernetz mit hoher Impedanz anschließen)
  • Frequenz: 50 Hz-60 Hz.
  • Nennleistungsaufnahme: 350 W.
  • Motor: Induktion, 3-phasig 250 W.
  • Getriebe: Schnecke, lebensgeschmiert.
  • Thermostatheizung: 80 W.
  • Umgebungstemperatur: -35 °C bis + 50 °C.
  • Schrannkenbaumausgleich: durch einstellbare Feder.
  • Länge des Schrankenbaums: 3 bis 8 m.
  • Position des Schrankenbaums: zentral.
  • Betriebsdauer: 5 bis 10 sek. je nach Auslegerlänge und / oder installierten Optionen.
  • Nettogewicht (ohne Schrankenbaum): ± 340 kg.
  • MCBF (Mean Cycles Between Failures) bei Einhaltung der empfohlenen Wartung: 1.500.000.
  • Schutzindex: IP44.
  • IP65-Endschaltersensor.
  • EG-Normen konform.

Vom Kunden zu realisierende Arbeit

  • Netzteil.
  • Elektrische Verdrahtung der Steuergeräte.
  • Befestigungsmittel am Boden, je nach Art des vorhandenen Bodens.

Optionen

  • Tastenfeld(er) drücken.
  • Schlüsselschalter am Gehäuse.
  • Befehl über Funksender/ -empfänger.
  • Induktive Schleifen zur Erkennung von Autos oder Lastwagen.
  • Präsenzmelder für induktive Schleifen.
  • Photoelektrische Zelle (automatisches Öffnen, Schließen nach Durchgang, Sicherheit).
  • Zellenstützpfosten.
  • Zelle am Gehäuse befestigt.
  • Unterstützung für Standardspitzen.
  • Klappspitzenhalter (a).
  • Elektromagnetische Spitzenhalterung (a).
  • Auslegerbeleuchtung (LED) (a).
  • Ampeln (LED) an einem Pfosten am Gehäuse befestigt.
  • Ampeln (LED).
  • Unterstützungsposten für Ampeln.
  • STOP-Verkehrszeichen, Ø 400 mm (a).
  • Nicht standardmäßige RAL-Farbe.
  • Erhöhter Sockel
  • 120 VAC, 60 Hz Stromversorgung (reduziert die Leistung).
  • Elektronikplatine für Ein- / Ausgangserweiterung (CAN).
  • Elektronische Platine für die Ampelsteuerung von Drittanbietern.
  • Sicherheitsschloss für Kurbellochschließplatte.
  • Schraubdeckel zum Schutz des Arms vor Vandalismus.
  • Linker / rechter Seitenarmversatz

(a) Reduzieren Sie die Reichweite des Arms. Konsultieren Sie die Tabelle "Nutzungsbeschränkung" der Preisliste.