STRAHLKORUND

Synthetisches Feinstrahlmittel

STRAHLKORUND Synthetisches Feinstrahlmittel

Strahlkorund NK-Pe II entsteht als Nebenprodukt bei der Normalkorundherstellung. Er setzt sich zusammen aus einem mineralischen und einem metallischen Anteil. Strahlkorund ist eine Alternative zum Normalkorund in der Stahlbearbeitung, dort wo keine höheren Ansprüche gestellt werden und wo Strahlmittelverluste unvermeidbar sind.

Anwendungen:

  • Entrosten und Entzundern
  • Aufrauung
  • Reinigung stark verschmutzter Oberflächen
  • Mehrwegstrahlmittel

Strahlsysteme:

  • Druckstrahlanlage
  • Injektorstrahlanlagen

Downloads

Downloads