sujet

SWARCO TRAFFIC WORLD

Der permanente Schauraum in der SWARCO Konzernzentrale

Im Jahr 2030 werden 60% der Weltbevölkerung in Städten leben. Das Mobilitätsbedürfnis der Gesellschaft wächst stetig weiter.

  • Wie kann man den Herausforderungen des heutigen Verkehrsgeschehens intelligent begegnen?
  • Welche Technologien helfen heutzutage dabei, den Verkehr flüssig zu halten, Emissionen zu reduzieren, unsere Umwelt zu schonen und die Lebensqualität der Menschen zu verbessern?
  • Wie funktionieren eigentlich Straßenmarkierungen?
  • Wie sieht eine Ampel von innen aus?
  • Kann man Straßenbeleuchtung dimmen?
  • Womit sammeln die Straßenbetreiber Verkehrs- und Umweltdaten?

Antworten auf diese spannenden Fragen liefert ab sofort die SWARCO TRAFFIC WORLD in Wattens/Tirol. Mit einem einzigartigen Konzept wird in der Zentrale des Verkehrstechnologie-Konzerns SWARCO den Besuchern anschaulich vorgestellt, wie modernes Verkehrsmanagement unter Berücksichtigung aller Verkehrsträger funktioniert. Verkehrssicherheitsprodukte, LED-Technik, Software-Applikationen und die Vernetzung von Technologiebausteinen zur sog. SMART CITY gehören ebenso zum Präsentationsumfang wie die lebensgroße Verkehrsmanagement-Zentrale, mit der man sich auf tatsächliche Referenzen SWARCOs in Europa aufschaltet. Dem Blick zurück in die Vergangenheit und auf die Entwicklung des Verkehrs über die letzten 130 Jahre sowie dem Ausblick auf die Forschungs- und Zukunftsthemen des Verkehrsmanagements wird filmisch Rechnung getragen. Die Besucher erleben geballt an einem einzigen Ort die Kompetenz SWARCOs im Verkehrsmanagement auf Stadtstraßen, Autobahnen, im Parkhaus, an der Elektro-Tankstelle und im Netz des öffentlichen Nahverkehrs. Im November 2015 ist die SWARCO TRAFFIC WORLD durch einen zusätzlichen Schauraum zu Glasperlen und Fahrbahnmarkierungssystemen erweitert worden. Die Geschichte der Straßenmarkierungen, Grundlagen, die man zu Markierungen und deren Aufbringung wissen muss, der Blick durchs Mikroskop auf verschiedene Glasperlentypen und Markierungssysteme, die Applikationsprozesse und die Veranschaulichung von Fahrbahnmarkierungen unter verschiedenen Licht- und Witterungsbedingungen geben Ihnen erstaunliche Einblicke in eine der wirtschaftlichsten Methoden, die Verkehrssicherheit zu erhöhen.

Führungen durch die SWARCO TRAFFIC WORLD sind nach Terminvereinbarung (michael.strasser@swarco.com, T. 05224-5877-71) für alle Interessierten, ob nun Bürgermeister, Verkehrsplaner, Behörden, Industrieunternehmen oder Schulklassen, möglich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Busse auf der Tiroler Straße B171 halten direkt vor dem Firmengebäude in Wattens (Haltestelle SWARCO).

Bis bald in der SWARCO TRAFFIC WORLD!

gez. Richard Neumann M.A.
Leiter Unternehmenskommunikation / SWARCO AG